Wenn Sie Ihre Fahrerlaubnis der Klasse C1E, C oder CE erwerben oder nach Ablauf der Befristung um weitere fünf Jahre verlängern wollen, müssen Sie bestimmte gesundheitliche Anforderungen erfüllen.

  • die ärztliche Untersuchung zum Ausschluss von Erkrankungen, die Ihre Eignung oder Ihre bedingte Eignung ausschließen.
  • die Untersuchung Ihres Sehvermögens hinsichtlich Ihrer Sehschärfe, Ihres Gesichtsfeldes sowie Ihres Farb- und Stereosehens.

Was viele nicht wissen:
Dies gilt bei Neuerteilungen auch für die so genannte Klasse C1E, also für Fahrzeuge zwischen 3,5 und 7,5 t, die früher Bestandteil der Klasse 3 war.

Quelle: TÜV Süd